SEMiNAR - Training

Erfolgsfaktor Entscheidungskompetenz

Seminarziele und Teilnehmer

Wenn Sie in einer Organisation für wichtige Entscheidungen verantwortlich sind, werden Sie vom SolidDecisions-Training profitieren. Auch, weil das Gestalten von Entscheidungsprozessen in keiner traditionellen Aus- oder Weiterbildung trainiert wird. Und weil die klassischen Entscheidungstechniken keine ausreichende Grundlage für gutes Entscheiden sind.

Verantwortliche suchen nach Regeln, Strategien und Tools, die Entscheiden unter Unsicherheit und Komplexität einfacher machen. Die kognitive und soziale Entscheidungsfallen zuverlässig vermeiden. Und mit denen Entscheidungsfindung in Gruppen und Gremien schneller und rationaler wird.

Ich gebe Ihnen gerne zwei Beispiele für Seminaranlässe.

Beispiel 1

Sie sind Unternehmer, Aufsichtsrat, Vorstand oder Geschäftsführer und möchten in die Entscheidungskompetenz Ihrer Führungsmannschaft investieren. Sie erwarten, dass künftig zügiger - aber besser durchdacht entschieden wird; Sie auf die Qualität wichtiger Entscheidungen vertrauen können. 

Beispiel 2

Sie sind Teil eines Entscheidungsgremiums, beispielsweise von Gate-Keepern eines Portfolios von Innovationsprojekten. Der Prozess kommt häufig ins Stocken, weil Koordination und Einigung im Gremium nicht funktionieren. Sie brauchen mehr Kompetenz, Entscheidungsabläufe so zu verändern, dass sie rational und rationell sind. Dass sie Qualität und Effizienz optimal verbinden.

Inhalte und Umfang

Wir besprechen vorab, welche Inhaltsmodule Ihnen den größten Nutzen bringen. Abhängig von Ihrer Situation und Ihren Zielen. Dabei trainieren wir an möglichst realistischen Beispielen aus Ihrer Entscheidungspraxis.

Ein bewährter Ablauf für ein 3-tägiges Programm vor Ort ist:

Tag 1

Wir erarbeiten zusammen die wichtigsten Ursachen schlechter Entscheidungen. Dazu jeweils die wichtigsten Regeln und Strategien, für solides Entscheiden.

Tag 2

Wir trainieren, die Erkenntnisse von Tag 1 auf beispielhafte Entscheidungsthemen der Organisation anzuwenden. Dabei kommen weitere Strategien und Tools zur Sprache. Im letzten Teil des Tages vereinbaren die Teilnehmer reale Entscheidungsthemen, für die sie über die nächsten zwei Wochen Designs für die Entscheidungsfindung entwickeln werden.

Tag 3 (etwa 2 Wochen später)

Wir besprechen die Erfahrungen der beiden Praxiswochen - und Verbesserungen oder Alternativen zu den entwickelten Designs.

Follow-up

Ich stehe den TeilnehmerInnen nach Bedarf (Fair-Use-Prinzip) für Fragen und Feedback zur Verfügung. Per Telefon, Email oder Webmeeting.

V-Learning // Live-Online-Training // Hybrides Training

Wenn wir per V-Learning (ähnlich Webmeeting) trainieren, teilen wir die Inhalte eines Vor-Ort-Tages in 3 Segmente von je 2,5 Stunden auf.

Die Vorteile von V-Learning sind:

  • Die Teilnehmer können örtlich verteilt sein. Sie sparen Reisezeit und -kosten.
  • Oft lassen sich Termine leichter finden, da die Teilnehmer nicht ganze Tage von der Arbeit abwesend sind.
  • Und natürlich: Keine Ansteckungsgefahren.

Bei vielen Kunden ist beliebt, Vor-Ort-Termine mit virtuellen Sessions zu einem Seminarprogramm zu ergänzen .

Nutzen für Teilnehmer und Organisation

Teilnehmer gewinnen an Sicherheit und Gelassenheit bei schwierigen Entscheidungen. Und sparen wertvolle Zeit durch weniger und kürzere Meetings.

Die Organisation profitiert durch höhere Produktivität (weniger/kürzere Besprechungen, weniger Konflikte) und bessere Entscheidungen. Mit allen Vorteilen, die diese mit sich bringen.

Didaktik und Zielgruppen

Wir kombinieren soweit sinnvoll die didaktischen Prinzipien des "Active Learning" und des "Problem Based Learning". Die Teilnehmer erarbeiten sich dabei Teile der Inhalte selbst, allein oder in kleinen Gruppen. Das motiviert, engagiert und verankert die Inhalte nachhaltig.

Dazu unterstützen wir sie nach dem Training bei der Umsetzung der Lerninhalte. So sichern wir den Lerntransfer in die Entscheider-Praxis hinein.

Das Programm eignet sich ausgezeichnet für

  • Unternehmer/innen, Geschäftsführende, Vorstände
  • Politiker/innen, NGO-Leitende
  • Aufsichts-, Beiräte
  • Fach- und Führungskräfte (IT, HR, Marketing, Supply Chain ...)
  • Unternehmensberater/innen
  • Decision Support Experten

Weitere Informationen

An einem Vor-Ort-Seminar können 3 bis 12 Personen teilnehmen. Die Veranstaltung kann in Deutsch oder Englisch durchgeführt werden. Der sinnvolle Mindestumfang beträgt zwei Tage oder sechs V-Learning-Einheiten.

Für kürzere Interventionen empfehle ich die Live-Online-Trainings.

Ein SolidDecisions-Training ist eine wertvolle Komponente für ein Führungskräfte-Entwicklungsprogramm.

✔︎ Wenn Sie Fragen haben, zum Beispiel zu Konditionen oder freien Terminen, vereinbaren Sie gerne ein persönliches Gespräch.

Kontakt

Bei Fragen oder für Terminreservierungen einfach Email an:
info@solidcreativity.de
Oder rufen Sie gleich an:
+49 6204 9181277